Bio

2006 wurde die Band East of Memphis gegründet. Von Anfang an war das Ziel eine Band aufzustellen, die es schafft einen guten Mix aus modernem Country Rock, Old-fashioned Country Style und treibenden Rock’n’Roll zusammen zu bringen. 

Der ursprüngliche Country Sound der musikalischen Vorbilder (u.a. Johnny Cash, Willie Nelson und Lynard Skynard) von East of Memphis bleibt erhalten, trotzdem schafft es East of Memphis den klassischen Sound mit einem modernen Stil zu verbinden.

East of Memphis interpretiert dabei die Musik ihrer Vorbilder auf eigene professionelle Art und ihrem unverwechselbarem musikalischen Drive. Ein Mix aus traditionellem Country, Southern Rock, Rock’n’Roll und Blues.  Inspiriert durch eine immer größer werdende Fangemeinde liefert die Band eine energiegeladene Bühnenshow mit hohem Unterhaltungswert ab.

East of Memphis ist regelmäßig in den unterschiedlichsten Lokalitäten innerhalb von Deutschland und dem angrenzenden Ausland unterwegs. Viele spektakuläre Auftritte (Geiselwind, Pullman City) haben in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit auf die Band immer weiter ansteigen lassen. Zusätzlich zu Ihren eigenen Konzerten hat die Band internationale Künstler als Backup Band begleitet. Der bisherige Höhepunkt war die Europa-Tournee im Jahr 2011 mit Tracy K. Houston. 2017 wurde East of Memphis nominiert für den Country Musik Rock Award.